Ein besonderer Spieltag

Ein besonderer Spieltag
11. November 2017

Der heutige Spieltag begann für alle Beteiligten ziemlich ungewöhnlich. Statt wie zu erwarten fanden wir die Halle gegen 19:00 Uhr nicht leer vor, sondern zwei vereinsfremde Volleyballmannschaften waren noch dabei Ihr Punktspiel auszutragen. Das ein Punktspiel nicht im erwarteten Zeitfenster beendet wird, kann immer einmal vorkommen. Aber die besagten Mannschaften von 1860 Bremen und dem ATSV hatten gerade einmal jeder einen Satz für sich entschieden (1:1).  Und der Gewinner muss am Ende drei Gewinnsätze auf sich vereinen. Also standen noch mindestens 2 Sätze aus, die wir wartend in der Halle verbrachten.

Nachdem sich 1860 im dritten Satz durchgesetzt hat und in unseren Vereinsfarben auf dem Feld stand, schickten wir uns an, Partei zu ergreifen und feuerten die Mädels von 1860 nach besten Kräften an, damit wir möglichst schnell unseren Spieltag beginnen konnten. Denn es waren zwei gegnerische Mannschaften bei uns zu Gast.

Unsere Anfeuerungsrufe haben 1860 wohl auch ein wenig geholfen, denn trotz eines Einbruches beim Stand von 12:12 haben sich die Mädels erfolgreich durchsetzen können und gewannen am Ende mit 3:1.

 

Kommentare 1

  1. Frank

    Guter Bericht, Bremen 1860 wird sich freuen 🙂
    Wo ist der Bericht von uns? Bei 1860 auf der Seite?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

copyright 2019 - Bremer Turn- und Sportgemeinde Neustadt von 1859 e. V.